Alles ist im Fluss: täglich frisch aus der Leitung

TRINK’WASSER ist unser wichtigstes Lebensmittel. Als natürliche Ressource begleitet es den Menschen ein Leben lang, füllt die Wasservorräte im Körper auf und versorgt ihn mit wichtigen Mineralstoff wie Magnesium, Calcium oder Natrium.

In Österreich sorgen 5.500 Trinkwasserversorger für die zuverlässige und sichere Versorgung mit TRINK’WASSER in ihrer Region. Sie betreiben und warten 1,5 Millionen Hausanschlussleitungen und ebenso viele Wasserzähler. Über 7.000 Wasserspeicher und 81.000 km Leitungsnetz versorgen Haushalte, Landwirtschaft und Industrie mit TRINK’WASSER – das entspricht zweimal der Länge des Äquators.

Österreich hat die Besonderheit, dass für die Trinkwasserversorgung ausschließlich Grundwasser aus Quellen und Brunnen verwendet wird. Diese Form des Wassers ist im Gegensatz zu Oberflächengewässern das am besten geschützte Wasser.

Wer TRINK’WASSER genießt, kann sich sicher sein: Es unterliegt strengen Qualitätskontrollen – und das zu einem günstigen Preis für die Konsumentinnen und Konsumenten. Aber auch im Hinblick auf die Nachhaltigkeit hat der Schritt zur Wasserleitung entscheidende Vorteile: Im Gegensatz zu abgefüllten Getränken schont TRINK’WASSER aus der Leitung Ressourcen und hilft im Kampf gegen wachsende Müllberge.

Die ÖVGW hat eine Broschüre zum Thema „Krisensicheres Trinkwasser“ veröffentlicht. Erfahren Sie wie unser Trinkwasser geschützt wird und was Sie für eine krisensichere Trinkwasserversorgung tun können. Sie finden die Webversion im Pressebereich zum Download.



Feiern Sie mit uns den TRINK’WASSERTAG 2021 in ganz Österreich!
2021/06/17 00:00:03